gggg
gggg
Willkommen bei der Schäferei Dorn
Willkommen bei derSchäferei Dorn 

Wasserverbrauch/bedarf für Rindfleischproduktion?!?

Liebe*r Verbraucher*innen,

 

immer wieder wird in den Medien der Wasserverbrauch für die Produktion von Fleisch im Allgemeinen und auch speziell für Rindfleisch thematisiert.

 

So wird für die Erzeugung von 1 kg Rindfleisch ein Wasserverbrauch bis zu 15.000 ltr. (15 m³) Wasser angegeben.

 

Die Komponenten, welche von den Wissenschaftlern zur Berechnung herangezogen werden (Sojaanbau im Regenwald/Regenwaldrodung, weltweiter Transport, intensive Tiermast usw.) sind sehr vielfältig und für Ottonormalverbraucher schwer nachzuvollziehen, dafür kann ich hier einen Einblick in unser praktisches Arbeiten in Hagenbach gewähren:

 

  Im gesamten Jahr 2020 haben wir 15 Rinder verkauft. 

 

Es wurden 4 Färsen im Alter von 24 Monaten an Naturland und 11 Jungrinder im Alter von ca. 12 Monate ab Hof vermarktet.

 

Das gesamte Schlachtgewicht für die 15 Rinder lag nachweislich bei 4.198 kg, nach dem zerlegen (Knochenabfälle, Fett und Sehnen) blieben gute 2.000 kg Fleisch übrig.

 

Würde ich jetzt die Rechnung wie oben beschrieben ansetzen, käme ich auf einen Wasserverbrauch für das Jahr 2020 von 30.000 m³!!!

 

Die örtliche Trinkwasserversorgung beziffert den Wasserverbrauch für die gesamte Ortschaft (mit ca. 250 Einwohnern / 70 Haushalte, weiteren landwirtschaftlichen Betrieben und einer Bäckerei) auf ca. 11.000 m³jährlich!!!

 

Im Anschluss habe ich einige Links aufgeführt, so kann sich jeder mündige Verbraucher seine eigenen Gedanken zu diesen Thema hingeben.

 

 

www.deutschlandfunkkultur.de/wasserverbrauch-fuer-rindfleisch-propaganda-mit-rechenfehler.993.de.html?dram:article_id=239069

 

oder

 

www.peta.de/wasser

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Dorn